Seiten

Freitag, 8. März 2013

So hat es angefangen


Wir haben gestern die Stofftierkiste aufgeräumt und da ist mir dieser Esel in die Hände gefallen. Ich habe ihn vor Jahren für meine Tochter genäht. Sie war noch ein Baby und der Esel diente für ihre ersten Greifübungen. Damals habe ich begonnen zu nähen.
 Erst war es die Babyausstattung mit Decke und Nestchen, dann folgten jede Mange Stofftiere und dann habe ich mich auch an Kinderkleidung gewagt.
Schließlich entstanden auch Teile für mich. Das Nähfieber hat mich seitdem nicht mehr losgelassen.
Wie hat es bei euch angefangen?

Kommentare:

  1. Ist der aber süß! Bei mir hat es eigentlich damit angefangen, dass ich für den Jüngsten so eine meitai Trage wollte, mir die gekauften aber viel zu teuer waren und ich mir gedacht hab, das probier ich selber! Mit selbst gebastelten Schnitt. Ist gar nicht mal so schlecht gelungen und wurde auch sehr oft benutzt. Tja, und schon war ich infiziert :-)
    glg, Carmen

    AntwortenLöschen
  2. Ach wie schön :)
    Ich liebe solche Erinnerungsstücke :)
    Ich hab schon als kleines Mädchen bei meiner Oma und meiner Mama auf dem Schoss an der Nähmaschine gesessen :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ach Gott wie suess der Esel.
    Zum Knutschen:O)

    Sei lieb Gegruesst von Conny

    AntwortenLöschen
  4. :) Bei mir waren auch die Kinder "Schuld"!

    Dein Esel ist ja super! Ich bin kurz davor ihn vom Bildschirm abzupauschen!

    Vielen Dank übrigens für deinen Besuch und dein nettes Kommentar bei mir!

    LG
    Anke

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...