Seiten

Donnerstag, 30. November 2017

Ich kann sie nicht zählen...


Das gilt für die Glitzerpunkte auf dem Pulli genauso wie für die Pullis, die ich nach einem gekauften Shirt genäht habe. Es ist und bleibt einer meiner liebsten Schnittte. Er ist so schnell genäht und man braucht gar nicht viel Stoff. Schnell ist einfach ein neuer Pulli fertig. Das ist genau mein Ding!


Im Lieblingsoutfit zeige ich mich heute bei RUMS.


Dienstag, 28. November 2017

Achtung Hirsch unterwegs!


Nachdem jetzt meine ganze Familie mit Rucksack unterwegs ist, ist es an der Zeit, dass ich auch einen
 für meinen Rücken bekomme. Dazu habe ich mir zwei Lieblingsstöffchen  ausgesucht.


Der Hirschstoff von echino, den ich schon in vielen Varianten vernäht habe und einen 
wunderbaren weichen pinken Samtstoff habe ich für meinen ersten Rucksack ausgewählt. 


Ich glaube, dass dieser Rucksack nicht lange allein bleibt. Schließlich kann man so seine Lieblingsstoffe ständig auf dem Rücken tragen. Außerdem ist so ein Rucksack ein tolles Geschenk!
Weihnachten steht schließlich vor der Tür!


Diesen Rucksack mit Durchblick zeige ich heute am Creadienstag.


Donnerstag, 23. November 2017

Summer of sixty-nine

Dieser Song von Brian Adams gehört zu meinen Lieblingssongs. 
Außerdem gehöre ich auch zu dem 69er Jahrgang.
Also der Pulli ist ein echter Statement Pulli!
 

Genäht habe ich ihn wieder nach dem Schnitt aus der La Maison Victor. Der Schnitt eignet sich hervorragend zur Verarbeitung von Resten. Für das Vor-und Rückenteil braucht man nur einen Rest. Bei Raglanschnitten finde ich den Mustermix besonders reizvoll.


Genügend Platz für eine Applikation bleibt auch noch. 
Es folgen also bestimmt noch mehr Raglanpullis. 


Diesen Pulli zeige ich heute bei RUMS.

Dienstag, 21. November 2017

Eine Probe mit dem Zeug zum Liebling



Diesen Raglanpulli habe ich nur zur Probe genäht, aber er hat durchaus das Potential zu einem Lieblingspulli zu werden. Der wollweissmelierte Kuschelsweat trägt sich so angenehm, dass ich ihn gar nicht mehr ausziehen will. Ich mag seine Passform, er ist nicht zu lang und schön weit. Die Raglanärmel sitzen wie immer perfekt und der Ausschnitt lässt noch ein bißchen der Herbstbräune hervorblitzen. Der Schnitt ist aus einer alten "La Maison Victor"

Mein Beitrag zum Creadienstag.


Donnerstag, 16. November 2017

Die Bären sind los!

Also einer meiner liebsten Hosenschnitte ist die Pumpitup von Hedi näht. 
Ich liebe diese lässige, bequeme und coole Hose und habe sie schon ganz oft genäht. 


Um dem grauen Herbst zu trotzen, habe ich sie aus diesem kuscheligen Grazielastoff genäht.

 

Ich fürchte meine Familie würde es befürworten, wenn ich diese Hose nur in unseren vier Wänden trage, aber da bin ich mir noch nicht ganz sicher.


 Diese coole Bärenhose gibt es heute bei RUMS.


Dienstag, 14. November 2017

Willkommen im Club der Streifenelsen!

Bei Raglanschnitten kann ich bekanntlich nicht wiederstehen. 
Und so war es auch mit dieser Raglanelse von Schneidernmeistern.


Ich habe diese Else schon vor geraumer Zeit genäht und habe mich daher für die spätsommerliche Variante ohne Kapuze entschieden.





Den Ausschnitt habe ich mit Beleg genäht, weil mir der Ausschnitt so ggut gefällt. 


Im Herbst werde ich die gute Else dann mit Stiefeln und Strickjacke anziehen.


Besser spät als nie zeige ich euch diese sonnigen Fotos am Creadienstag
Versprochen es folgen noch mehr Elsen. Dann vielleicht mit Kapuze. 


Donnerstag, 19. Oktober 2017

Eine Frau Ava ist nicht genug



Natürlich musste ich noch eine Frau Ava nähen. 
Bei diesem Wetter ist sie auch die ideale Begleiterin, 
wenn es morgens noch ein bißchen kühl ist.


Der Stoff ist so schön! 
Zunächst war es vor allem das Muster und die Farbe, 
die es mir besonders angetan haben.


Nachdem ich aber die Frau Nora aus dem Glücksklee Jaquard genäht,
ist es aber noch viel mehr das Material.


Die Jaquard von Albstoffe lassen sich so schön und einfach verarbeiten.


Sie tragen sich so angenehm!


Ich muss daraus noch mehr nähen. 
Glücklicherweise verwöhnt uns Susanne von Hamburger Liebe immer wieder mit neuen Designs.
Eins schöner als das andere. Ich habe schon wieder ein neues Projekt im  Kopf.


Diese Frau Ava von Hedinäht zeige ich heute bei RUMS.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...