Seiten

Dienstag, 15. April 2014

Tulpen, Tulpen

... nichts als Tulpen. 
So weit das Auge reicht.





 



Ich kann mich gar nicht sattsehen und fotografieren.
 Ich  könnte mich in jedes Feld hocken oder legen und knipsen knipsen knipsen.
Jetzt muss es erst einmal reichen.

Liebe Grüße
Petronella

Montag, 7. April 2014

Lieblingskleider

Lieblingskleider gibt es bei uns jede Menge. Schließlich gehören Kleider zu den Lieblingskleidungsstücken. Wichtig ist, dass es schwingt.


Das Tochterkind hat sich aus den Julia-Stoffen drei verschiedene Stoffe ausgewählt. Sie passen prima zusammen. Es ist nur eine Frage ob oben unten oder in der Mitte. Wir haben uns für diese Reihenfolge entschieden.


Damit lässt sich sogar eine Runde tanzen.
 

An Ausschnitt und Ärmel ist  ein Gummi eingezogen.


Da ist viel Stoff drin und trotzdem genau richtig für heiße Sommertage.




Und jetzt ab zum Creadienstag!

Schnitt. Stoff und Stil


Sonntag, 6. April 2014

Der erste Rhabarberkuchen dieses Jahr...

... und bestimmt nicht der letzte Kuchen dieser Art.


Ich habe diesen Rhabarber-Schmandkuchen nach dem Rezept von Luzia Pimpinella gebacken.


Allerdings hat sie diesen herrlichen Kuchen mit dem feinen Mürbeteigboden im Herbst mit Pflaumen gebacken.
Schon damals avancierte er direkt zu unserem Familienlieblingskuchen.
Jetzt im Frühjahr konnte ich mir die Kombination von Rhabarber, Schmand und Vanillepudding sehr gut vorstellen.


Beim nächsten Mal kommen noch Erdbeeren hinzu.
Ich halte euch diesbezüglich auf dem Laufenden.


Liebe Grüße
Petronella

Freitag, 4. April 2014

Für Philantropen


Diesen tollen Stoff habe ich beim letzten Besuch in einem meiner Lieblingssstoffläden entdeckt.
Der feste Baumwollstoff mit diesem sommerlichen Motiv eignet sich vor allem für große Strandtaschen.


Was kann man noch daraus nähen? Habt ihr Ideen?


Liebe Grüße
und ein schönes Wochenende
Petronella

Mittwoch, 2. April 2014

Nachtrag 365-Tage-Quilt im Monat März

Ein bißchen verspätet, aber auch ich will euch meinen Zwischenstand für den Monat März nicht vorenthalten. 
Es geht bei mir weiter bunt zu. 


Ich muss zugeben, dass ich zwischendurch doch mal ein kleines Motivationstief hatte, aber wenn ich einmal etwas anfange, dann will ich es eigentlich auch zu Ende bringen. 


Dann passten die Quadrate nicht so richtig zusammen, weil ich doch  nicht so ordentlich zugeschnitten oder genäht hatte wie ich es mir vorgenommen habe. Mittlerweile habe ich mehr Übung und es fügt sich einfacher zusammen.


Und damit kam der Spaß zurück. Außerdem ist es mir ein besonderes Vergnügen auch mal Stoffe in Kleinstmengen zu kaufen. Trotzdem fällt es mir zunehmend schwerer die Übersicht zu behalten, welche Stoffe ich schon verabeitet habe, weil ich doch jeden Stoff nur einmal in meiner Decke haben will. So langsam gehen mir die verschiedenen Stoffe aus. Wer hat Interesse an einer Tauschbörse?
Ich werde demnächst mal ein paar Quadrate zum Tausch zu schneiden.

Liebe Grüße
Petronella

Dienstag, 1. April 2014

Endlich Zeit für T-shirts

Die Temperaturen steigen und endlich kann man wieder Arm zeigen.


Das neue Raglankleid, nach einem Schnitt von Frau Klimperklein, strahlt mit der Frühlingssonne um die Wette. Die ausgewählten Stoffe liegen schon etwas länger bei mir.


Kleid und Leggings sind genau das Richtige, um bei dem schönen Wetter draußen umher zu tollen.


Vogel - und Streifenstoff harmonieren hier gut. Jeder Stoff allein wären mir zu viel, aber die Kombination macht´s und die pinken Bündchen runden das ganze ab.


Die Leggings passen auch, welch ein Zufall!


Unser aktuelles Lieblings-Frühlings-Outfit!


Schnitt: Raglankleid von Klimperklein

Und ab zum Creadienstag!

Montag, 31. März 2014

Frühlingserwachen auf dem Gertrudenhof

Gestern hat es uns auf den Erlebnisbauernhof Gertrudenhof in Hürth bei Köln verschlagen. Wir waren leider nicht die einzigen, die bei wunderschönem Frühlingswetter zum Gertrudenhof wollten.


Während die Kinder auf dem Spielplatz spielen, kann man hier auch am Sonntag ganz frisches Obst und Gemüse kaufen. Es sieht so frisch aus, dass einem das Wasser im Mund zusammenläuft.

Leider gab es keine Erdbeeren.


Hier sind die Frühblüher schon nicht mehr aktuell und die nächsten Pflanzen warten darauf gepflanzt zu werden. Ich bin noch nicht soweit und erfreue mich noch an Primelchen, Tulpen und Narzissen. Obwohl diese Mäulchen oder wie sie heißen haben mich schon sehr gelockt.


Tiere schön und stolz!


Auf dem Gertrudenhof muss weder Mensch noch Tier hungern oder verdursten.


So kam ich in den Genuss meiner ersten Grillwurst.


Spuren von Menschen folgen ....


...oder doch lieber Spuren von Tieren auf dem Bauernhof untersuchen.
Uns hat es gefallen obwohl es doch sehr voll war.
Ich wünsche euch einen schönen Wochenstart.

Liebe Grüße
Petronella

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...