Seiten

Dienstag, 20. Februar 2018

Die "Immerdabeitaschen" gehen immer!




Es gibt Zeiten, da weiß ich nicht was ich nähen soll. Winterklamotten hat man satt, aber für Frühjahrssachen ist es auch noch zu früh. In dieser Zeit widme ich mich dem Stoffabbau. In diesem Fall ist es genau genommen Upcycling. Denn dieser Stoff von Jolijou war in ihrem ersten Leben eine Frau Aiko Bluse. Aus einem unerklärlichen Grund mochte ich sie nicht mehr tragen, aber der Stoff war zu schade für die Altkleidersammlung. Und so wurde daraus die "Immerdabeitasche" nach einer Idee von Frau Kännchen. Von diesem Beuteln habe ich mittlerweile unzählige genäht. Sie eignen sich super als Geschenk. Bei uns sind sie überall im Dauereinsatz, weil wir Plastiktüten vermeiden wollen, ist in jeder Tasche ein solcher Beutel.

Den Beutel zeige ich heute am Creadienstag.


Donnerstag, 1. Februar 2018

Vorsichtig verpackt

Mein neues Laptop brauchte unbedingt eine neue Hülle. 


Die Stoffzutaten sind liebevoll ausgewählt. Natürlich habe ich wieder meinen BW-Wäschesackstoff verarbeitet. Als Kontrast habe ich das edle Samtbändchen und den schimmernden Perlmuttknopf gewählt. Das I-Tüpfelchen ist der niedliche Bärenstoff.


Genäht habe ich die einfachste und schnellste Variante.


Verschluss ist auch denkbar einfach: Gummi und Perlmuttknopf!
Er ist völlig ausreichend, weil das Laptop perfekt in die Hülle
 passt und ohnehin nicht raus fallen kann.



Meine Laptophülle zeige ich heute bei RUMS.


Dienstag, 30. Januar 2018

Zeigt her eure Füße

In diesem Winterloch, weiß ich gar nicht recht was ich nähen soll. 
Ehrlich gesagt habe ich keine Lust mehr auf meine geliebten Hoodies,
 aber für Kleider,Röcke etc. ist es mir auch noch etwas zu kühl.


Da fand ich die Idee mit den Socken von Cherrypicking eine super Alternative. 
Schließlich braucht man Socken immer und ....


...das Schnittmuster eignet sich prima zur Resteverwertung von Jersey.
Gesagt getan das Freebook gibt es als Download bei Cherrypicking.
Es ist schnell ausgedruckt und wenn man es mit der Kellerfalte endlich mal raus hat,
 geht es auch ganz fix.


Meine neuen Socken zeige ich heute am Creadienstag.

Donnerstag, 18. Januar 2018

Graue Maus mit Glitzer


Kuscheliger Glitzersweat wunderbar! Das musste natürlich ein Hoodie werden. 
Wieder ist es eine Kleidervariante versuchen von Frau Toni von Schnittreif  geworden. Ich  habe sie vergrößert, verlängert und statt A-Linie wird der das Kleid nach unten etwas schmaler.


Statt der Kordel habe ich zu dem Glitzer passend das Taftband verwendet. Es passt perfekt!


Man kann das Kleid als Mini mit dicken Strumpfhosen oder als Longpulli über Jenas tragen.
 Je nach Lust und Laune!


Der Oversizeschnitt lässt herrlich viel Bewegungsfreiheit.
 Ich liebe es! Innen ist er herrlich kuschelig.


Das Kleid zeige ich heute bei RUMS.

Donnerstag, 11. Januar 2018

It´s just a kiss


Dieser Pulli ist genau mein Ding!
Oversize, Raglan, Kapuze, pink und mit Glitzerplott!


Inspiriert hat mich der Pulli von Hamburger Liebe. Ich war von dem Plott auf ihrem rosa Pulli direkt begeistert. Es hat etwas gedauert, aber jetzt ist er fertig. Ich wollte nämlich unbedingt einen Oversizepulli mit Kapuze und Raglan haben. Leider habe ich keinen Schnitt gefunden, deshalb habe ich mir basierend auf einer Frau Toni meinen eigenen Schnitt gebastelt.


Der Plotter und ich waren anfangs keine guten Freunde, aber für dieses Projekt habe ich mich sogar erstmalig an ein mehrfarbiges Motiv gewagt. Es hat geklappt und ich bin begeistert. Der rote Glitzer ist so toll. Da werde ich noch mal ein kleines Mädchen.


Mit meiner Lieblingsfarbkombi rot und pink bringe ich etwas Farbe in das Wintergrau.


Den Farbknaller zeige ich heute bei RUMS.

Plott von Hamburger Liebe 


Dienstag, 9. Januar 2018

Eine maritime Nora


Ab Januar geht es wieder aufwärts. Die Tage werden wieder heller und man darf schon mal vom Frühling träumen. Mit dieser maritimen Frau Nora hoffe ich auf wärmere Temperaturen und einen Ausflug an die geliebte Nordsee. Bis dahin kann es aber leider noch etwas dauern.

Heute präsentiere ich meine Frau Nora am Creadienstag.

Schnitt von Hedinäht



Donnerstag, 4. Januar 2018

Glitzerhoodie


Meine Hoodieliebe ist noch ungebrochen, deshalb gibt es heute bei RUMS mal wieder einen Kapuzenpulli, denn draussen ist es so ungemütlich, da liebe ich es mich darin ein zu kuscheln.
Dieser Kapuzenpulli ist aus einem Kuschelsweat. Innen also herrlich weich und gemütlich.
Der Glitzerstoff ist leicht grünlich. Er weicht also ein bisschen von meiner aktuellen Liebe zu Grau und Schwarz ab. Die hellere Farbe gibt ein wenig meine Hoffnung wieder, dass der Winter bald zu Ende geht und man sich auf hellere Farben freut.


Genäht habe ich wieder eine Frau Toni von Schnittreif.
Den Schnitt habe ein bisschen abgewandelt. Ich habe den Pulli in XL genäht, ihn begradigt und gekürzt. Heraus kam ein Oversizeraglankapuzenpulli.


Diesen neuen Lieblingspulli zeige ich heute bei RUMS
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...