Seiten

Freitag, 30. Januar 2015

Ein Kissen für Leni


Immer wieder gerne nähe ich ein Kissen zur Geburt. Vor allem weil ich weiß wie sehr ein solches Kissen geliebt wird, überall auf Reisen ist es mit dabei und gibt einem das Gefühl von zuhause.


Sonst nähe ich diese Kissen aus Vichykarostoff, aber dieses mal habe ich für einen Pünktchenstoff entschieden und ich muss sagen: Es gefällt mir!


Die Rückseite ist wie gewohnt aus Teddystoff, kuschelig und weich.
Ich  bin gespannt wie es gefällt. Die Beschenkte kann sich leider noch nicht dazu äußern, aber vielleicht freuen sich die Eltern ja!

Euch noch ein schönes Wochenende
und liebe Grüße

Petronella


Donnerstag, 29. Januar 2015

Was zum Kuscheln - DIY


Es soll wieder oder besser endlich Winter werden. Da passt der Schal ja genau richtig.
Im  Moment habe ich richtig Lust auf Maschen. Die Mütze habe ich euch schon gezeigt.
Den Dreiecksschal, nach einer Idee aus der Landlust, ist schnell gestrickt und genau das richtige um sich damit auf dem Sofa zu kuscheln und zu stricken. Der nächste Schal für meine Schwester ist schon in Arbeit.


Der Schal wird mit doppeltem Faden mit Nadelstärke 8 kraus gestrickt, d.h. Hin-und Rückreihen nur rechte Maschen . Also auch für Strickanfänger geeignet. Man beginnt mit fünf Maschen und die Randmaschen werden in jeder Reihe verdoppelt.

Viel Spaß beim Nachstricken
und jetzt ab zu RUMS

Petronella



Dienstag, 27. Januar 2015

Ich kann es nicht lassen


Die Quadrate lassen mich einfach nicht los. Nach der Decke, dem Kissen und den Tischsets habe ich einfach mal schnell ein Paar Topflappen genäht. Ein schönes, schnelles Projekt. So bunte Topflappen bringen Farbe und gute Laune in die Küche.


Mein Beitrag zum heutigen Creadienstag.
Ich wünsche euch einen schönen Dienstag!

Petronella




Samstag, 24. Januar 2015

Lady Rose: Besser spät als nie

Endlich habe ich diesen Schnitt auch für mich entdeckt. Ich habe ihn schon viel bewundert, aber noch nie für mich genäht. Und ich muss sagen, ich bin begeistert. Sitzt perfekt und ist wirklich schnell und unkompliziert genäht. Besonders gut gefällt mir der Clou mit der Schleife. Außerdem brauche ich dann kein Bündchen annähen. Der Ausschnitt hat genau die richtige Größe.


Und bei dem einen Shirt ist es natürlich nicht geblieben. Ich habe direkt eine zweite Lady Rose hinterher genäht, in frühlingsfrischem grün. Von Frühling ist im Moment nicht viel zu sehen, denn hier hat heute morgen doch tatsächlich Schnee gelegen.


 Schnitt: Lady Rose von Mialuna



Donnerstag, 22. Januar 2015

Es ist winterlich!

Trotz meines Wunsches nach Frühling, ist es hier ziemlich winterlich. Allein der Schnee fehlt uns noch. Angeblich kommt er noch! Daher gehe ich nicht oben ohne. Ohne Mütze sieht man mich in diesen Tagen nicht. Allerdings bekenne ich auch auf dem Kopf Farbe.


 Mit rot und pink versuche ich Farbe in den Winter zu bringen. Mit der dicken Wolle ließ sich die Mütze ganz schnell stricken. Weitere winterliche,warme Acessoires mit Nadeln gestrickt zeige ich euch in den nächsten Tagen, denn ein weiterer Schal ist fertig geworden. Außerdem habe ich mich auch erstmalig an etwas wärmendes für die Füße gewagt.


 Die Mütze ist mein heutiger Beitrag zu Rund ums Weib.

Liebe Grüße 
Petronella



Montag, 19. Januar 2015

Etwas zum Sitzen

 Dieses Sitzkissen ist schon vor einiger Zeit entstanden. ich bin nur nicht dazu gekommen es euch zu zeigen. Das Kissen ist auf besonderen Wunsch des Tochterkinds entstanden und stand ganz oben auf ihrer letzten Geburtstagswunschliste.



Die Zutaten dafür, den Eulenstoff von Kokka, Lederpaspel und Tragegurt hat sie selbst ausgesucht.


Nähen durfte ich es dann aber wohl selber. Die Überraschung und die Freude am Geburtstag war dann auch groß. Jetzt gehört das Kissen zum festen Inventar des Kinderzimmers.


Das Kissen ließ sich ganz schnell und unproblematisch nähen, aber fragt mich nicht woher ich den Schnitt habe, denn das kann ich euch nicht sagen, weil ich es nicht mehr weiß.


Das Sitzkissen ist mein heutiger Beitrag am Creadienstag.

Jetzt kann es langsam Frühling werden

Gestern haben wir die Wohnung ordentlich "entweihnachtet". Es sieht ein bißchen kahl aus, aber ich mag es so. Kerzen gibt es natürlich trotzdem noch jede Menge. Bei den Blumen setze ich im Moment noch auf ein dezentes und zartes weiß. Die gefüllten Tulpen gefallen mir besonders gut. Sie sind ein Zeichen für einen leisen und langsamen Anfang ....


Ich wünsche euch einen schönen Wochenenanfang,
auch wenn er vielleicht etwas winterlich beginnt,
denn irgendwann kommt auch der Frühling.

Liebe Grüße
Petronella

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...