Seiten

Donnerstag, 2. März 2017

Pullover ohne Ärmel

Endlich habe ich es mal wieder geschafft bei RUMS dabei zu sein. Es ist nämlich nicht so als ob hier nichts fertig wird, aber viele von euch kennen das leidige Thema mit den Fotos. Entweder ist keine Zeit oder kein Licht oder beides nicht vorhanden. Gestern habe ich es dann doch geschafft und freue mich euch meinen Pullover ohne Ärmel zeigen zu können. 


Entdeckt habe ich die Anleitung auf der Seite von mmeulma. Ich war direkt hingerissen von ihren Beispielfotos und dann habe ich die Anleitung gelesen und habe sofort gewusst, das mache ich auch. Es ist nämlich einfach ein gestricktes Rechteck. Mehr Informationen findet ihr auf ihrem Blog.


Ich liebe diesen Pullover, weil er jetzt an Tagen, die schon den Frühling ahnen lassen, noch genügend Wärme gibt ohne das man sich dick einmummeln muss. Außerdem blitzt immer wieder ein Shirt heraus, das solo noch zu dünn ist.


Der Pullover sieht immer wieder anders aus, wenn man sich bewegt. Das gefällt mir daran aber besonders gut. Diese warme Version aus Alpakawolle ist hoffentlich bald zu dick. Ich überlege jedoch eine sommerliche Version zu stricken, weil man beim Stricken gar nicht denken muss, einfach glatt rechts stricken bis die gewünschte Länge erreicht ist. Mit dicken Nadeln geht das auch ziemlich  schnell.



Den Pullover ohne Ärmel nach einer Anleitung von mmeulma
zeige ich heute bei RUMS.

Kommentare:

  1. Gefällt mir sehr gut, genau mein Ding! LG Anke

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr pfiffig aus, und ist genau das, was ich auch suche, ein wärmendes Teil, das man zum Übergang über zu dünne shirtsoder Blusen tragen kann.
    LG, Monika

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...