Seiten

Mittwoch, 11. April 2012

Zurück aus dem Urlaub

Heute ist wieder Mittwoch. Und da ich vor dem Urlaub noch fleissig war, kann ich euch heute auch etwas zeigen. Der Schnitt kommt euch vielleicht bekannt. Ich habe ihn vor ein paar Wochen schon einmal genäht. Doch mit den Punkten und dem weichfallenden Stoff wirkt er doch ganz anders. Sie ist oben in Falten gelegt, die in Brusthöhe enden. Dadurch fällt sie so schön glockig. Das Tragegefühl ist nach wie vor optimal und  irgendwie frühlingshaft, obwohl der Frühling uns nach seinem kurzen Intermezzo ein bißchen im Stich lässt. Vielleicht gibt es noch eine Sommerversion, denn diese Tunika lässt sich einfach sehr schön nähen.

                                                                




Kommentare:

  1. Oooohhh, Einfach nur schön! Ist das wieder der japanische Schnitt, mit dem du schon den Frühling gelockt hast?!

    Vielleicht sollte ich mich doch mal an die Japanmode trauen...

    Weil du gefragt hast: Ich hab meinen Origami-Rock aus grau-weiß gepunktetem Baumwoll-Jersey genäht, vom örtlichen Stoffdealer. Auf dem holländischen Stoffmarkt hab ich den aber auch gesehen...

    Der Schnitt ist klasse und gefällt dir sicher auch! luftig, lässig und schick zugleich :)

    Liebe Grüße,
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Ein Sahneteilchen in einer genialten Farbe - die mir leider so gar nicht stehen will...
    Sowas solltest Du öfter tragen, steht Dir richtig gut!
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...