Seiten

Dienstag, 3. Januar 2017

Ein Kleid an einem Nachmittag

Erst einmal ein frohes neues Jahr. Heute zeige ich euch ein Kleid, das schon im alten Jahr fertig geworden ist. Ich war aber auch schon in diesem Jahr wieder recht fleißig. Dazu aber demnächst mehr. Jetzt also zu dem Kleid, das schon komplett an einem Nachmittag fertig ist.


Vor dem Weihnachtskleid habe ich das Relaxkleid schon mal aus Kuschelsweat genäht. Das ist der Prototyp. Den Schnitt aus der Ottobre habe ich ja ein bißchen abgewandelt. Das Vorderteil ist nicht wie im Original aus zwei Teilen. Ich habe die beiden Schnittteile aneinander gelegt. Die Taschen fallen somit auch weg. Manchmal bereue ich das, denn ich habe meine Hände gerne in Taschen. Bei  Kleidern finde ich das aber oft unvorteilhaft, deshalb lasse ich sie schon mal einfach weg. Das Kleid lässt sich so verändert ganz schnell nähen. Solche Projekte sind mir die  liebsten, die an einem Nachmittag fertig genäht sind. Meist bleibt mir nicht mehr Zeit. Außerdem mag ich es nicht so gerne, wenn die Sachen so lange bei mir rum liegen. Die Gefahr, dass es unvollendete Werke bleiben, ist ziemlich groß.

Dieses Relaxkleid zeige ich heute am ersten Creadienstag des Jahres 2017.

Kommentare:

  1. Sieht auf jeden Fall sehr schön aus! Das mit wenig Zeit kenn ich auch sehr gut ;-)
    LG Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid gefällt mir, stimmt schon, an Kleidern können Taschen als unvorteilhaft sein, fehlen würden sie mir aber auch.
    Die Farbe ist klasse.
    Lieben Gruß,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Sehr, sehr schön geworden und: Ich liiiiebe es auch, wenn Dinge in einem Rutsch fertig werden, denn "auf Halde liegen und warten" kenne ich leider auch und irgendwann hat man die Lust daran verloren und eigentlich ist das sehr schade!

    Das Kleid gefällt mir gut und ich stelle mir es auch in schwarz sehr schön vor....

    Ich wünsche Dir ein gutes neues Jahr

    liebe Grüße
    Uschi
    so what hutliebhaberin

    AntwortenLöschen
  4. Das ist so ein Kleidungsstück, in dem man den ganzen Tag verbringen und sich wohl fühlen kann, nicht nur, weil es bequem ist, sondern auch weil man weiß, dass man gut darin aussieht.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...