Seiten

Donnerstag, 22. Juni 2017

Eine sommerliche Suzinka

Das ist tatsächlich mal etwas Neues. Ihr seid es ja  gewohnt, dass ich mich gerne eher Oversize kleide. Der Schnitt Suzinka von Susalabim reizt mich schon etwas länger, aber ich wollte das Kleid lieber zunächst einmal in einer sommerlichen Variante nähen, da ich Strumpfhosen hasse. An so ein figurbetontes KLeid habe ich mich noch nie getraut. Grundsätzlich gefällt s mir  gut. Allerdings sind die Falten im Bauchbereich bei mir eher weniger schmeichelhaft. Es sieht ein bißchen nach einem kleinen Babybauch aus,  aber nein, ich bin nicht schwanger.


Ansonsten passt das Kleid super. 
Die Länge ist gut. Es ist nicht zu eng oder zu weit.
 Gerade richtig, dass ich mich darin wohlfühlen kann. Damit hätte ich nicht gerechnet.
Also demnächst darf es ruhig etwas figurbetonter sein.


Meine erste Suzinka zeige ich heute bei RUMS.

Schnitt: Suzinka von susalabim




Kommentare:

  1. Sehr schön, auch der Stoff mit den Blumen, schön sommerlich, steht dir doch sehr gut, das erste Bild sieht glaube ich wegen deiner Haltung mit dem Kopf nach oben etwas ungewöhnlich aus, unten völlig normal.
    LG,
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. ich finde das kleid super. ja, vermutlich würd ich genau so aussehen in dem kleid. (hab auch grad heut einen post veröffentlicht, in dem mein Bäuchlein zu sehn ist... naja gehört zu mir irgendwie) aber ich finde es inzwischen toll, nicht immer nur bilder von superschlankensupermodels zu sehen sondern von "echten" Frauen, zu denen wir eben zählen. und mir gefällt der schnitt auch wirklich gut. steht weit oben auf meiner to-sew liste. vor allem deine Kombi mit den bunten Blumen gefällt mir!
    Bussis andrea

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid gefällt mir sehr gut an dir, du solltest wirklich auch enger geschnitte Kleidung tragen, es sieht einfach sehr schön aus.
    Liebe Grüße von Miri
    (Allerdings fühle auch ich mich in weiten Sachen wohler.)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...