Seiten

Dienstag, 6. Juni 2017

Ein bißchen Kultur für unterwegs

Hier ist es ein bißchen still gewesen. Nähtechnisch gab es nicht so viel zu zeigen. Es fehlte mir an Zeit, Ideen und Motivation etwas zu nähen. Bilder gab es aber weiterhin auf instagram. Ein Besuch beim Tapferen Schneiderlein in Aachen, hat mich dann aber doch noch mal inspiriert. 


Diese tollen Kulturbeutel musste ich einfach nachnähen.


Und da ich ein Schnittmuster immer besser verstehe, wenn ich es direkt mehrmals nähe,...


sind hier direkt ein paar Taschen entstanden. 


Das Tochterkind war auch so begeistert von der Kulturtasche, dass ich die pinke Tasche mit den Blumen direkt im Doppelpack genäht habe. Einziger Unterschied ist der Reißverschluss. 
Nicht das es noch zu Verwechslungen kommt.


Die Tasche hatte auch schon ihre erste Bewährungsprobe in unserem Kurzurlaub nach Schoorl.
Ich  muss sagen "Super"! Alles passt hinein. Es sieht schön aus und es ist übersichtlich. 


Das zweite Modell ist aus meinem geliebten Landkartenstoff. Ich fand den Stoff als Reisebegleiter einfach nur genial. Der Oberstoff aller Taschen ist mit Volumenvlies gefüttert und gesteppt und das Futter ist zusätzlich noch mit Gewebevlieseline stabilisiert. So hat die Tasche diesen schönen Stand.
Der absolute Clou ist aber der Draht, der oben eingeschoben wird, sodass die Tasche im geöffneten Zustand nicht in sich zusammenfällt und alles gut greif- und sichtbar ist.


Mit diesen Taschen bin ich endlich mal wieder beim Creadienstag dabei. 

Kommentare:

  1. Sehr hübsch und ganz besonders im Landkartenstoff!

    LG

    Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Der Kartenstoff ist immer große Klasse.


    Grüße Rangad

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön, wo gibt es das Schnittmuster?

    LG Maria

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...